Startseite

Portrait

Repertoire

Konzerte

Presse

Workshops / Projekte

Fotos

Audio

Schriften

Kontakt

Allgemein:

 

Badische Neueste Nachrichten

7. November 2005

Klang als Kometenschweif – Impressionen vom Musikfestival PianoPlus im ZKM


Der Klavierklang zerlegt in seine farblichen Bestandteile, begleitet von einer Elektronik, die alles auszuloten versucht, was hierbei möglich ist: Nach dem eindrucksvollen Auftakt nahmen sich auch die übrigen Konzerte des ZKM-Festivals ‚PianoPlus’ den Herausforderungen zwischen Verstärkungen und Verzerrungen, zwischen Verschmelzung und Eigenständigkeit an. Zum Beispiel in Marco Stroppas ‚Traiettoria’ (gespielt von Ulrich Roman Murtfeld): Am spannendsten ist das Werk dort, wo Elektronik und Klavier sich in einem Punkt treffen, an dem alles auseinander herauswächst: Zwar verschwimmen die Farben, aber der Charakter des jeweils anderen Klanges bleibt erhalten. So verstärkt der Computer den Nachhall der oberen Oktaven und wirkt gegenüber dem Klavierklang gewissermaßen wie ein Schweif zu einem Kometen.“